Zum Hauptinhalt springen
Chefarzt AltöttingProf. Dr. med. Christian Jurowich, MBA

Standort Altötting

Darmzentrum INN-SALZACH

In Deutschland erkranken jährlich etwa 75.000 Menschen an Darmkrebs. Damit zählt der Darmkrebs immer noch zu den häufigsten Tumorformen hierzulande. Dies ist umso bemerkenswerter, da durch eine Vorsorgeuntersuchung im Rahmen einer Darmspiegelung etwaige Polypen in der Regel unproblematisch entfernt werden können und damit die Krebsentstehung zu einem Großteil verhindern.

Ist ein Darmkrebs im Dick- oder Enddarm entstanden, ist neben dem Krankheitsstadium in erster Linie eine optimale interdisziplinäre Behandlung Voraussetzung für eine gute Prognose.

Das Ziel unseres Darmkrebszentrums ist zum einen die entscheidende Verbesserung der Vorsorge und der Früherkennung von Krebsvorstufen, zum anderen die Umsetzung einer leitliniengerechten optimierten Therapie in einem multiprofessionellen interdisziplinären Team, welches intensiv zusammenarbeitet.

Dieses Team besteht aus Spezialisten aus den Bereichen Viszeralchirurgie, Onkologie, Gastroenterologie, Radiologie und Strahlentherapie sowie Pathologie und weiteren Fachbereichen. Individuell an die Situation eines jeden einzelnen Patienten angepasst wird ein optimaler Therapieplan gemeinsam erstellt. Dieser berücksichtigt immer die aktuellsten Leitlinien der Fachgesellschaften und die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft. Dies ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine patientenorientierte Behandlung und eine langfristige Heilung. Gemeinsam mit den ambulanten Partnern kann die komplette Versorgung der Patienten von der Früherkennung über die Behandlung bis zur Nachsorge durch das Darmkrebszentrum koordiniert werden.

Das Darmzentrum INN-SALZACH des InnKlinikums Altötting wurde 2006 gegründet und von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Durch aufwändige Begutachtungen ist sichergestellt, dass die Ziele eines Darmkrebszentrums erreicht werden und alle Patienten optimal behandelt werden können. Zur Überprüfung der erreichten Behandlungsqualität werden die erzielten Ergebnisse zentral in einem Register dokumentiert und verglichen. Jährlich werden diese Ergebnisse durch eine unabhängige Expertenkommission überprüft. 

Ihr Chefarzt

Prof. Dr. med.
Christian Jurowich

Leiter des Darmzentrum INN-SALZACH
Facharzt für Allgemein-, Viszeralchirurgie
Spezielle Viszeralchirurgie

Weitere Informationen zum Darmzentrum INN-SALZACH

Struktur des Darmzentrums

Wie Sie der Abbildung entnehmen können, arbeiten im Darmzentrum Spezialisten Hand in Hand, die sich auf Erkrankungen des Dick- und Enddarms spezialisiert haben.

Trotz des hohen Spezialisierungsgrades der einzelnen Kooperationspartner erhalten Sie die komplette Versorgung von der Früherkennung über die Behandlung, bis hin zur Nachsorge bei Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt, aus einer Hand.

Ziele des Darmzentrums

Die Ziele des Darmzentrums, denen alle Kooperationspartner verpflichtet sind, lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Ganzheitliche Sicht der Patientin oder des Patienten
  • Umfassender Patientenservice
  • Hohe Patientenzufriedenheit
  • Diagnostik– und Behandlungseffizienz
  • Lernen durch interdisziplinäre Kooperation
  • Förderung von wissenschaftlichen Studien zur Bekämpfung von Darmkrebs

Das Ärzteteam

Anfrage Darmzentrum INN - SALZACH

Termin vereinbaren