Zum Hauptinhalt springen
Infos aus den Kliniken

Abschlussfeier der Pflegeschülerinnen am InnKlinikum Mühldorf und Haag

19 junge Frauen haben erfolgreich ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin abgeschlossen. Für ihre hervorragenden Leistungen wurden neun von ihnen mit dem Staatspreis ausgezeichnet.

Mühldorf, 11.09.2022 – Viele Glückwünsche erhielten die 19 frischgebackenen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen von allen Seiten zu ihrem Abschluss. Bei einer internen Feier vor dem InnKlinikum Mühldorf gratulierten die Klinikleitung, die Pflegedirektion sowie die Praxisanleiterinnen den Absolventinnen zur bestandenen Prüfung. „Behaltet alle eure Freude an diesem wunderschönen Beruf“, gab Pflegedirektorin Annemarie Denkl den Pflegekräften mit auf den Weg. Einen besonderen Dank richtete Sie an alle Praxisanleiterinnen und Stationsleitungen für die tatkräftige Unterstützung bei der praktischen Ausbildung. Klinikvorstandsitzender Thomas Ewald dankte den Abschlussschülerinnen besonders für ihr Durchhaltevermögen in den äußerst schwierigen letzten Corona-Jahren und sprach seine Glückwünsche zu den „grandiosen” Leistungen aus. Als Beste schloss Christine Kobza ihre Prüfungen mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ab. Sie und acht weitere Absolventinnen wurden für ihre tollen Leistungen in den Abschlussprüfungen mit dem Bayerischen Staatspreis ausgezeichnet.  

Die offizielle Abschlussfeier fand dann am Beruflichen Schulzentrum Mühldorf statt. Die erste Hürde, eine Ausbildung unter Corona-Bedingungen sei geschafft, beglückwünschte Schulleiterin Cornelia Taube die Absolventinnen. „Ich wünsche Ihnen, dass Sie so zielstrebig und selbstbewusst weiter Ihren Weg gehen“, sagte Cornelia Taube und fügte hinzu: „Lassen Sie sich von Krisen und täglichen Herausforderungen nicht entmutigen.” Der Dank der Schulleiterin galt auch allen Eltern, Freunden und Lehrkräften. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Lehrer-Band, die mit umgeschriebenen Liedtexten, wie „Geboren um zu pflegen“ nach dem Original „Geboren um zu leben“ der Band Unheilig, begeisterte.
Nicht nur für die 19 Gesundheits- und Krankenpflegerinnen endet ein Lebensabschnitt, ihren Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Krankenpflegers und des Altenpflegers gibt es in dieser Form künftig nicht mehr, die beiden Ausbildungsberufe werden durch die generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann abgelöst.

Die diesjährige Abschlussklasse der Pflegeschülerinnen des InnKlinikum Mühldorf und Haag mit ihren Ausbilderinnen und Ausbildern bei der Zeugnisübergabe am Beruflichen Schulzentrum Mühldorf.