Zum Hauptinhalt springen
Weiterbildungen

Intensiv- und Anästhesiepflege

Fachweiterbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger für die Intensiv- und Anästhesiepflege

Die Fachweiterbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in für die Intensiv- und Anästhesiepflege (DKG) erfolgt in einer zweijährig berufsbegleitenden Form auf Basis der aktuellen Empfehlungen zur pflegerischen Weiterbildung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG).

Der theoretische Unterricht umfasst mindestens 720 Stunden und wird durch das Bildungszentrum am InnKlinikum Altötting organisiert. Lehrer für Pflegeberufe, Ärzte und Dozenten aus den jeweiligen Fachbereichen vermitteln Ihnen die Inhalte.

Die praktische Weiterbildung umfasst 1.800 Stunden in den jeweiligen Praxisfeldern der Intensiv- und Anästhesiepflege. Der praktische Teil wird in der Regel in einem dem Verbund angeschlossenen Krankenhaus absolviert.

Die Weiterbildung soll das Pflegepersonal mit den vielfältigen und spezialisierten Aufgaben in den verschiedenen Fachgebieten der Intensivpflege und der Anästhesie vertraut machen. Sie soll den Pflegenden die hierfür erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten, Verhaltensweisen und Einstellungen vermitteln, um ihre Rolle im multiprofessionellen Team selbstbewusst und sachkompetent wahrzunehmen.

Lernen ist ein lebenslanger Prozess, der über die Weiterbildung hinaus dazu führen soll, eigenes Denken und Handeln zu entwickeln, zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern.


Nächster Ausbildungsbeginn: Herbst 2022
Kontakt und Ansprechpartner finden Sie hier.