Zum Hauptinhalt springen
Fortbildungen

Update Gastroenterologie: unser neues Team stellt sich vor

Vorstellung des neuen Chefarztes PD Dr. Sebastian Rasch sowie der neuen gastroenterologischen Schwerpunkte  am InnKlinikum Altötting.

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

die Gastroenterologie hat sich in der vergangenen Dekade durch neue interventionelle und diagnostische Methoden rasant weiterentwickelt. So können heute mit endoskopischen Maßnahmen Eingriffe durchgeführt werden, die bisher nur einem chirurgischen Vorgehen vorbehalten waren. Umgekehrt ist der Trend zur minimalen Invasivität in der Viszeralchirurgie stürmisch auf dem Vormarsch. So haben sich beide Fachbereiche aufeinander zubewegt und repräsentieren heute gemeinsam die moderne Viszeralmedizin.

Wir freuen uns sehr, Ihnen an diesem Abend unseren neuen Chefarzt der Medizinischen Klinik II, Herrn PD Dr. Sebastian Rasch, vorstellen zu können. Er ist ein Vertreter der modernen Viszeralmedizin und wird mit seiner hohen Fachexpertise und mit seinen interventionellen Fähigkeiten die Gastroenterologie am Standort Altötting auf eine neue Ebene heben. Das heute schon schlagkräftige Team der Gastroenterolgie Altötting wird zusätzlich verstärkt durch die Oberärztin Dr. Marisa Geisberger, die wir Ihnen an diesem Abend ebenfalls vorstellen möchten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Dr. med. Wolfgang Richter
Medizinischer Vorstand
InnKlinikum Altötting und Mühldorf

Prof. Dr. med. Christian Jurowich
Ärztlicher Direktor
InnKlinikum Altötting

Termin:

Mittwoch, 5. Juni 2024, 18 Uhr

Ort:

InnKlinikum Altötting, Speisesaal

18:00 Uhr

Begrüßung 

Thomas Ewald
Vorstandsvorsitzender
Innklinikum Altötting und Mühldorf

Moderation
Prof. Dr. med. Christian Jurowich
Ärztlicher Direktor
InnKlinikum Altötting und Burghausen

18:15 Uhr

Schwerpunkt Pankreas

  • Nektrotisierende Pankreatitits: Endskopische Fleißarbeit
  • Zystische Neoplasien: Unterschätzte Gefahr oder Übertherapie?

PD Dr. med. Sebastian Rasch
Chefarzt Medizinische Klinik II
InnKlinikum Altötting

18:45 Uhr

Management und Komplikationen der Leberzirrhose

  • Ösophagusvarizenblutung: Geraten Sengstaken und Blakemore in Vergessenheit?
  • SBP, HRS und HE: wenige Buchstaben entscheiden über die Prognose
  • Transjugulärer intrahepatischer Portosystemischer Shunt (TIPSS): Das alte neue Allheilmittel?

Dr. med. Marisa Geisberger
Oberärztin Medizinische Klinik II

19:15 Uhr

Schwerpunkt Magen

  • Gastrale Polypen: Normalbefund oder Präkanzerose?
  • Subendotheliale Läsion: Der Wolf im Schafspelz?

PD Dr. med. Sebastian Rasch
Chefarzt Medizinische Klinik II

19:45 Uhr

Abschlussdiskussion

Registrieren Sie sich um teilzunehmen

Für eine Anmeldung an der Veranstaltung müssen Sie sich vorher hier registrieren oder anmelden.